Junge Lyrik in Ost- und Südosteuropa




Der Hubert Burda Preis für junge Dichter


Der Hubert Burda Preis für junge Dichter würdigt neue, bisher kaum zu hörende Stimmen der Lyrik Osteuropas, die das neu aufbrechende Leben spiegeln.
Sie nicht zu übergehen, sondern zu suchen, aufzugreifen und zu übersetzen, zu fördern und zu unterstützen in ihrem eigenen Ton, in ihrem eigenen Land, ist das Ziel des Stipendiums. Es steht im Zeichen einer Verbindung unter den Völkern, die nicht das Fremde anzugleichen und zu vereinnahmen strebt, sondern das Lebendige verknüpft.
Für die Stipendiaten stehen 10.000 Euro zur Verfügung, ihre Texte werden übersetzt und publiziert.

 

PREISTRÄGER

1999–2010




CHRONOLOGISCHE PREISVERLEIHUNGEN

Osteuropäische Literatur Junge Dichter

2009
14/03/2009

Der Hubert-Burda-Preis für junge osteuropäische Lyrik 2009

Der Hubert-Burda-Preis für junge osteuropäische Lyrik geht 2009 an die mazedonische Autorin Lidija Dimkovska aus Skopje, an den Rumänen Iulían Tănase aus Bukarest und an den ukrainischen Dichter Ostap Slyvynksyj aus Lemberg.

2008
14/03/2008

Der Hubert-Burda-Preis für junge osteuropäische Lyrik 2008

Der Hubert-Burda-Preis für junge osteuropäische Lyrik geht 2008 an die 1981 in Minsk geborene Valžyna Mort, den 1960 in Osijek geborenen Delimir Rešicki und an den 1979 in Danzig geborenen Tadeusz Dabrowski.

2007
14/03/2007

Der Hubert-Burda-Preis für junge osteuropäische Lyrik 2007

Der Hubert Burda Preis für junge osteuropäische Lyrik geht 2007 an Nikola Madzirov, geboren 1973 in Mazedonien, Halina Petrosanjak, geboren 1969 in der Westukraine und Eugenuisz Tkaczyszyn-Dycki, geboren 1962 in Wolka Krowicka. Bei Lubaczow.

2006
14/03/2006

Der Hubert-Burda-Preis für junge osteuropäische Lyrik 2006